Info für Eltern mit kleineren Kindern

Liebe Eltern,

ab sofort sind Besuche von Eltern mit kleineren Kindern
samstags von 14 – 18 Uhr (außerhalb der Schulferien)
wieder möglich!

Wir bitten um eigenständige Registrierung am Farmtor.

Auch bei uns gelten die 3G:
Ein Besuch ist nur geimpft, getestet oder genesen möglich.
Dort wo Abstände nicht eingehalten werden können besteht Maskenpflicht.

Hinweis: Eine Teilnahme an den Angeboten ist NICHT möglich.

Mehr Platz für die Mittagsbetreuung

Dank vieler Spenden, sehr viel Eigeninitiative und ehrenamtlichem Engagement ist der neue Raum für die Kinder der Mittagsbetreuung nun fertig! Wir freuen uns sehr, dass wir der gestiegenen Nachfrage für die Mittagsbetreuung gerecht werden können. Auf etwa 25 lichtdurchfluteten Quadratmetern haben 16 Kinder Platz zum Mittagessen und Hausaufgaben erledigen.

Vier ganz verschiedene Räume stehen uns für die Mittagsbetreuung nun zur Verfügung: Das “HW14” im Naturkindergarten, die rustikale Werkstatt, die große Küche des Farmhauses und jetzt oben im Farmhaus der kunterbunte Raum.

Besuch nur mit Anmeldung möglich!

Liebe Farmfreunde und Farmfreundinnen,

Besuche der Jugendfarm sind weiterhin ausschließlich nach telefonischer Anmeldung möglich! Alle Infos dazu hier. Anmeldungen täglich zwischen 17 und 18 Uhr, ab Freitag der Vorwoche.

Besuche von Eltern mit kleineren, noch nicht schulpflichtigen, Kindern sind aktuell nicht möglich.

Wichtig: Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage über die geltenden Coronabestimmungen. Sie ändern sich je nach Inzidenzentwicklung!

Ihr Jugendfarmteam

Sti(h)lvolles Arbeiten im Kindergarten

Die Kinder, Erziehenden und Eltern des Naturkindergartens sagen: “DANKE!”. Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung.

Für die Instandhaltung und Pflege unseres Geländes haben wir von der Firma Stihl drei Akkugeräte gespendet bekommen:

Den Freischneider haben die Erziehenden bereits – unter strenger Aufsicht der Kinder – getestet! Am nächsten Arbeitssamstag im Oktober werden die restlichen Geräte zum Einsatz kommen.

Vorschau Herbstferien

  • Die Frühbetreuung in den Herbstferien ist bereits ausgebucht! Wir führen keine Warteliste.
  • Ab 14:30 Uhr ist in den Herbstferien -analog der Sommerferien- Farmbetrieb für Kinder, die nicht in der Frühbetreuung sind. Dazu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Anmeldungen für den Nachmittagsbetrieb in den Herbstferien nehmen wir ab Dienstag, den 26.10.2021, immer zwischen 17 und 18 Uhr entgegen. Voraussetzung für den Nachmittagsbesuch ist ein zertifizierter Coronatest, der nicht älter als 48 Std. sein darf.

Für Nachfragen stehen wir Ihnen und Euch gerne zur Verfügung.

Nun hoffen wir, dass Ihr einen guten Start ins neue Schuljahr hattet und freuen uns Euch auf der Jugendfarm wieder zu sehen.

Euer Farmteam

Farmbetreib ab 21. September

Liebe Eltern und Farmbesucher*innen,

auch im neuen Schuljahr müssen wir den Farmbesuch an die Coronaverordnung anpassen, so dass auch weiterhin kein offener Betrieb im eigentlichen Sinne möglich ist. Das bedeutet konkret:

  • Die Mittagsbetreuung kann in vollem Umfang stattfinden. Allerdings müssen wir auch hier aufgrund der vielen Kinder zwei Gruppen bilden: eine Tierbereichsgruppe und eine Dorf-/Werkstattgruppe. Wir bemühen uns dabei, den Neigungen der Kinder weitmöglichst zu entsprechen. Für die Erstklässler werden wir dabei ein besonderes “Einführungskonzept” umsetzen.
  • Für den Nachmittagsbesuch der anderen Kinder ist wieder eine telefonische Anmeldung erforderlich (täglich zwischen 17 und 18 Uhr). Ab Freitag, 17.9.2021 17:00 Uhr, nehmen wir telefonische Anmeldungen entgegen für die dann darauf folgende Woche. Neu ist dabei, dass wir Kinder ab Klasse 5 dabei besonders berücksichtigen werden! Ab Freitag 24.9.2021 kann dann für KW 39 angemeldet werden usw.
  • Es werden Dienstag bis Freitag nur wenige Plätze im Nachmittagsbetrieb zur Verfügung stehen, so dass wir Sie und Euch herzlich bitten, den Samstag als Farmbesuchstag wirklich zu nutzen. An Samstagen stehen rund 60 Plätze zur Verfügung!

Update Spendenaktion Herzenssache

Vielen herzlichen Dank an alle Spender*innen!
Wir haben unser Spendenziel erreicht.

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt so viel Zuspruch erfährt. Dank der großartigen Unterstützung wächst das Projekt und der Raum nimmt Gestalt an. Aktuell sieht es bei uns so aus:

Man kann erahnen, dass der Raum später lichtdurchflutet sein wird!

Ein kleiner Auszug aus den Kommentaren die uns erreicht haben:

“Vielen Dank für euer tolles Angebot, das in dieser komplizierten Zeit besonders wichtig ist – sowohl für die Kinder, als auch für die Eltern!”
“Ich höre nur Gutes von Euch, macht weiter so!”
“Ihr macht eine tolle Arbeit ! Vielen Dank.”
“Die Jugendfarm ist ein wunderbarer Ort für Kinder und bietet tolle Erlebnisse und bleibende Erinnerungen.”
“Ein riesiges Dankeschön an die Jugendfarm und das tolle Programm für die Kinder!”
“Die Jugendfarm war meine zweite Heimat als Kind…. So ein herrlicher Platz für Kinder… Der muss unbedingt gefördert werden!!!!”
“Ich habe meine Kindheit auf der Jugendfarm Möhringen verbracht und bin heute noch (35 Jahre später) unendlich dankbar für diese schöne Zeit! Das sollte jedem Kind ermöglicht werden! Macht mit, ich denke jeder Euro zählt.”
“Ein tolles Projekt, das Kindern hilft sich selbst zu entdecken, Natur und Umwelt zu erfahren, zu achten und zu schützen: spielerisch, selbstbestimmt und selbstimpulsiert.”
“Danke JuFa, dass es Dich gibt.”

Danke an euch alle! Die Spenden fließen zu 100% in das Projekt und kommen den Kindern direkt zu Gute.