Dringend gesucht: neues Zuhause!

Für unsere zwei im April geschlüpften HÄHNE suchen wir ein neues, liebevolles Zuhause. Wer einen oder beide bei sich aufnehmen möchte, meldet sich bitte bei uns.(Murmel braun, Dörte schwarz/grau)

Weitere Infos zum Besuch in den Sommerferien

  • An den ersten beiden Ferientagen, Donnerstag 30.7. und Freitag 31.Juli, gibt es keine Frühbetreuung auf der Jugendfarm.
  • Für den Besuch von Kindern und Jugendlichen stehen zwei Zeitblöcke zur Verfügung: von 10:00 –14:00 Uhr und von 14:15-18:00. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich (siehe unten)! Es gibt ein Mittagessen.
  • Am Samstag, den 1. August 2020 ist die Jugendfarm geschlossen!

  • Der Besuch von Eltern/Erwachsenen mit kleinen, noch nicht schulpflichtigen Kindern ist ab Montag, 3. August wieder möglich, aber erst ab 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Weil wir auf Grundlage der Coronaverordnung einer Besucher-Dokumentationspflicht unterliegen, erheben wir Namen und Telefonnummern dieser Besucher. Dafür stehen Besucherzettel und ein „Briefkasten“ zur Verfügung. Alle diese Besucher werden ausdrücklich gebeten vor dem Besuch der Jugendfarm einen solchen auszufüllen und in den dafür vorgesehenen Kasten zu werfen. Wir versichern alle Datenschutzbestimmungen zu wahren.

Wir freuen uns auf jeden Besucher!

Ferienbetreuung Sommerferien 2020

Angebote, Betrieb, Anmeldung, Infos

Liebe Eltern, Kinder und Jugendlichen,

im Rahmen der nun wieder etwas gelockerten Coronabestimmungen herrscht auch für uns Klarheit darüber, wie wir den Sommerferienbetrieb gestalten können. Darüber informieren wir Sie und Euch hier:

Farm für Frühaufsteher

Sie findet in der gewohnten Form statt, d.h. von 8.00-14.00 Uhr. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich, Formulare finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Bereits angemeldete Kinder brauchen sich nicht nochmals anzumelden. Die Betreuungswoche kostet € 25,-. Der Betrag ist zusammen mit der ausgefüllten Anmeldung auf der Farm abzugeben. Anmeldungen und Kostenbeitrag können an jedem Öffnungstag zwischen 17.00 und 18.00 Uhr abgegeben werden (Abgabestelle ist der Medienraum in dem der Kopierer steht, zwischen Farmhaus und Werkstatt durch das Tor). Es stehen pro Woche 30 Plätze zur Verfügung. Die Teilnahme am Mittagessen ist möglich. Dafür geben Sie Ihrem Kind € 1,50 täglich mit. Die Kinder müssen bis 14.00 Uhr abgeholt werden. Wer eine Verlängerung der Betreuungszeit benötigt, muss uns dies telefonisch mitteilen (täglich von 17.00-18.00 Uhr). Wenn Sie dies in Anspruch nehmen wollen, können Sie Ihr Kind um 15.30 Uhr abholen.

Buchbarkeit Farm für Frühaufsteher:
Woche 1: Belegt        Woche 4: Belegt
Woche 2: Belegt        Woche 5: Belegt
Woche 3: FREI            Woche 6: Belegt

Sonstiger Farmbetrieb

Alle anderen Kinder/Jugendlichen können die Farm in den Sommerferien tageweise besuchen. Dafür stehen folgende Zeitblöcke zur Verfügung:

1. Zeitblock 10.00 – 15.30 Uhr bzw. 18.00 Uhr (15 Kinder)
bitte bei der Anmeldung angeben

Buchbarkeit 1. Zeitblock Sonstiger Farmbetrieb:
Woche 1: Frei               Woche 4: Frei
Woche 2: Frei               Woche 5: Frei
Woche 3: Frei               Woche 6: Frei

2. Zeitblock 14.00 – 18.00 Uhr (30 Kinder)

Buchbarkeit 2. Zeitblock Sonstiger Farmbetrieb:
Woche 1: Frei               Woche 4: Frei
Woche 2: Frei               Woche 5: Frei
Woche 3: Frei               Woche 6: Frei

Eine telefonische Anmeldung ist immer erforderlich. Es können Kinder tageweise immer für die laufende und die folgende Woche in den o.g. Zeitblöcken angemeldet werden. Eine Festlegung für einen Bereich (Tierbereich, Werkstatt, Dorf) ist nicht mehr erforderlich.

Darüber hinaus stellen wir ein Kochteam aus älteren Kindern/Jugendlichen zusammen, das aus max. 4 Mitgliedern plus BetreuerIn besteht. Das Kochteam beginnt um 10.00 Uhr und kann bis 18.00 Uhr verbleiben.

Alle Sommerferienangebote sind „Veranstaltungen“ i.S.d. der Coronaverordnung des Landes BW. Die Angebote finden überwiegend im Außenbereich statt. Wir bitten Sie dennoch Ihrem Kind einen Mund-/Nasenschutz mitzugeben für den Fall, dass Angebote nach drinnen verlegt werden müssen oder sich viele Menschen auf engerem Raum aufhalten.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Anmeldung_ FFF_Sommer2020

Aktuelles von der Farm

Mit Beginn der Pfingstferien konnten wir das Farmtor wieder für Kinder öffnen. Es war wieder Leben auf dem Platz und wir haben das Zusammensein sehr genossen.
Wir sind zwar noch weit entfernt von unserem offenen Farmbetrieb, aber immerhin können mittlerweile bis zu 60 Kinder am Nachmittag kommen. Diese müssen nach wie vor angemeldet sein, und die Verweildauer ist auf 2 Stunden begrenzt.
Tatsächlich kann in dieser Zeitspanne aber ganz schön viel stattfinden. Wir Mitarbeiter überlegen uns jeden Tag besondere Angebote passend für die einzelnen Gruppen. Hier nun einige Impressionen aus unserem derzeitigen Farmalltag – viel Spaß beim Anschauen und bis bald auf der Jugendfarm.

Das perfekte Wetter für Heu!

Heu machen ist ein Wettlauf mit dem Wetter – die letzten Tage waren perfekt und so können wir heute jede Menge Heuballen einlagern. Pro Jahr machen wir gut 1.000 Heuballen mit Hilfe von Kindern, Jugendlichen und Ehrenamtlichen selber. Die Tiere freuen sich über energie-, mineralstoff- und strukturlieferndes Futter. Danke an alle Helfer!

Mittagsbetreuung

Liebe Eltern und liebe Kinder,

endlich ist es so weit! Ab kommendem Dienstag, 30. Juni 2020, starten wir wieder mit der Mittagsbetreuung auf der Jugendfarm. Wir bitten um Verständnis, dass die Betreuung leider noch nicht wieder in der gewohnten Form stattfinden darf.

Liasweg:
Wir holen die Kinder täglich (Dienstag bis Freitag) um 12.35 Uhr am Liasweg ab. Wer früher oder später Schulschluß hat, kommt bitte selbständig zur Jugendfarm.

Andere Schulen:
Die Mittagsbetreuung beginnt für die Kinder von anderen Schulen um 13 Uhr.

Um 13 Uhr gibt es für alle ein warmes Mittagessen, die Hausaufgabenhilfe findet vorerst nicht statt. Ab 13.30 Uhr sind die Kinder in unseren Farmgruppen.

Die Abholung der Kinder muss um 15.30 Uhr erfolgen (nicht später).
Wer seine Kinder früher abholen möchte, kann dies ausschließlich um 13.30 Uhr machen. Wir bitten dies bei der Anmeldung zu vermerken.

Anmeldungen sind erforderlich und ab sofort möglich per E-Mail an mittagsbetreuung@jufa.de. Wir bitten um folgende Angaben: Name, Schule, Uhrzeit Schulschluß, Uhrzeit Abholung.

Wir bleiben weiterhin maximal flexibel und versuchen unter den gegebenen Bedingungen das beste Angebot für die Kinder zu ermöglichen.

Mit sonnigen Grüßen
die Mitarbeiter*innen der Jugendfarm

Informationen zur Öffnung der Jugendfarm

Wir öffnen schrittweise wieder den Jugendfarmbetrieb ab 2. Juni 2020 unter Einschränkungen

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

wir freuen uns sehr, dass wir wenigsten teilweise und unter den nachfolgenden Bedingungen euch wieder auf der Jugendfarm begrüßen können. Das wichtigste vorab in Kurzform:

  • Es wird keinen offenen Betrieb geben und der Besuch ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung (Rufnummer 0711-6872226 / 17 – 18.30 Uhr) möglich!

  • Die Besucheranzahl und die Verweildauer sind begrenzt.

  • Der Besuch ist nur möglich, wenn die Kinder/Jugendlichen symptomfrei sind und einen Mund-/Nasenschutz bei sich führen.

Der Besuch ist auf zwei Stunden begrenzt, wofür folgende Zeitblöcke zur Verfügung stehen:

In den Ferien:

10:00 – 12:00 Uhr
13:30 – 15:30 Uhr
16:00 – 18:00 Uhr

In der Schulzeit:

13:30 –15:30 Uhr
16:00 – 18:00 Uhr

Die Anmeldung ist nur telefonisch unter der Rufnummer 0711-6872226 möglich und zwar ab sofort an jedem Öffnungstag der Jugendfarm von 17 – 18.30 Uhr. Mit der Anmeldung erheben wir die Namen der Kinder, ihr Alter und die Telefonnummer. Mit der Anmeldung muss auch angegeben werden in welchem Bereich (Tierbereich, Dorfbereich, Werkstattbereich) das Kind sich aufhalten will, denn innerhalb des Betreuungsblocks können die Kinder nicht den Bereich wechseln. Je Zeitblock können wir leider nur 16 Kinder betreuen um der gegenwärtig geltenden Coronaverordnung gerecht zu werden.

Jedes Kind kann zudem je Woche nur für zwei Tage und Zeitblöcke angemeldet werden. Ab sofort ist die Anmeldung für die Pfingstferienwochen möglich. Ab 8.Juni für die erste Schulwoche nach den Ferien. Anmeldungen können dann immer für die folgende Woche gemacht werden.

Alle Aktivitäten finden soweit nur irgend möglich draußen statt. Daher sollten die Kinder entsprechend gekleidet sein und ein Vesper und Getränk dabei haben. Es gibt keinen Sprudelverkauf und kein Mittagessen. Wir achten darauf, dass alle geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden, dazu gehört auch, dass die Benutzung der WCs und Gebäude nur mit Mund-/Nasenschutz möglich ist.

Wir möchten mit diesem Konzept möglichst vielen Kindern und Jugendlichen den Jugendfarmbesuch ermöglichen. Auch wenn es bedeutet, dass die Farm von den Kindern und Jugendlichen nicht so genutzt werden kann, wie sie es gewohnt sind. Bitte sorgen Sie als Eltern auch dafür, dass Ihr Kind rechtzeitig da ist und ggf. rechtzeitig wieder abgeholt wird, damit es zu keine Überschneidungen bei den Hol- und Bringzeiten kommt.

Die Jugendfarm öffnet entsprechend der CoronaVO des Landes BaWü vom 27.5.2020 siehe „Weitere Öffnungen ab 2. Juni“.

Es senden viele Grüße
der Vorstand der Jugendfarm und alle Mitarbeiter*innen!