8. Juli: Ponyreiten

Liebe Eltern mit kleineren Kindern,

am Freitag, den 8. Juli gibt es von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf der Jugendfarm Ponyreiten sowie Kaffee und Kuchen! Organisiert wird das Ponyreiten von unseren Jugendlichen. Der Erlös fließt komplett in die Freizeitkasse der diesjährigen Großen-Freizeit.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Sommerferien auf der Jugendfarm

Bitte beachten Sie, dass in der ersten Ferienwoche aus personellen Gründen kein offener Betrieb stattfindet! Lediglich die Frühbetreuung für angemeldete Kinder von 8 Uhr bis 14 Uhr findet statt.

Nach derzeitigem Stand wird es in allen anderen Sommerferienwochen (ab 08. August) einen normalen Farmbetrieb ab 10 Uhr und ohne Anmeldung geben.

Freie Plätze für die Frühbetreuung:

Woche 1 – ausgebucht (kein offener Betrieb)
Woche 2 – ausgebucht
Woche 3 ab 15.08. – wenige Restplätze
Woche 4 – ausgebucht
Woche 5 – ausgebucht
Woche 6 – ausgebucht

Jubiläumsfest mit Live-Musik und Brunch

50 Jahre Jugendfarm und 20 Jahre Naturkindergarten!

Wir feiern am 24. Juli 2022 ab 10.30 Uhr
mit Live-Musik und Brunch.

Es spielt Herrn Haupt’s Swingkapelle und es wird unterhaltsame Beiträge von Jugendfarmlern geben.

Der Karten-VVK startet ab 01. Juli 2022
unter karten@jufa.de oder direkt auf der Jugendfarm.

Eintrittspreise:
Familie* 15,- Euro
Erwachsene 10,- Euro
Schüler*innen und Studierende 5,- Euro

* Familie = Eltern mit ihren eigenen, im Haushalt lebenden, Kindern

 

Gruppenbesuche

Informationen zu Gruppenbesuchen findet ihr ab sofort hier!

Wir freuen uns sehr, wenn andere Einrichtungen mit Schulkindern die Jugendfarm besuchen!

Bitte beachtet vor eurem Besuch folgende Hinweise für Gruppenbesuche:

– im Vorfeld telefonische Absprache/Anmeldung bei einem Mitarbeitenden der Jugendfarm (Tel.: 6872226),
– ausschließlich für Kinder ab Schuleintritt (keine Kindergartengruppen o.ä.),
– Gruppengröße 20 bis max. 25 Kinder,
– es stehen alle Bereiche zur Verfügung (im Rahmen der Möglichkeiten),
– die Aufsichtspflicht liegt bei den begleitenden Aufsichtspersonen.

Einmalige Gruppenbesuche:
Sind nur in den Ferien ab 14 Uhr (oder später) bis 18 Uhr möglich.

Regelmäßig wiederkehrende Gruppenbesuche:
Sind auch während der Schulzeit ab 14 Uhr (oder später) bis 18 Uhr möglich. An den Vormittagen ist der Platz für das heilpädagogische Arbeiten mit festen Gruppen reserviert.

Freie Bufdi-Stellen!

Wir haben ab 01. September 2022 wieder freie Bufdi-Stellen zu vergeben!

Bundesfreiwilligendienst
Im Bundesfreiwilligendienst können Sich alle engagieren, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben (bei uns gilt jedoch ein Mindestalter von 18 Jahren). Die Regeldauer sind 12 Monate. Man kann den Dienst aber auch auf 6 Monate verkürzen oder auf 18 Monate verlängern, maximal möglich sind 24 Monate Dienstdauer. Menschen, die älter als 27 Jahre sind, können auch in Teilzeit (mehr als 20 Stunden pro Woche) tätig werden.

Bei Interesse nehmt doch bitte Kontakt mit uns auf:

Jugendfarm Möhringen e.V.
Sandra Brede-Haße
Balingerstr. 111
70567 Stuttgart

Tel.: 0711/6872226
sandra.brede-hasse [at] jufa.de

Termine 2022

24.07.: Swing-Brunch mit Jubiläumsfest (Karten-VVK ab Juli)
12.-16.09.: Schließwoche (erste Woche nach den Ferien)
14.09.
: Betriebsausflug
(Farm und KiGa geschlossen)
17.09.: Arbeitssamstag
(kein normaler Farmbetrieb)
15.10.: Familientag

26.11.: Christkindlesmarkt

11.12.: Familientag

21.12.: Wintersonnwende

Wir freuen uns ganz besonders, in diesem Jahr zwei Jubiläen feiern zu dürfen: 50 Jahre Jugendfarm und 20 Jahre Naturkindergarten!

Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt der dann geltenden Verordnungen. Aktuelles veröffentlichen wir (wie immer) hier auf unserer Homepage.

Umstyling 2022: Die Models im Vorher-Nachher-Vergleich

Hier exklusiv bei uns seht ihr die neuen Looks unserer Top-Models! Der Satz “Schnipp, schnapp, Wolle ab!” sorgt auch bei unseren Kandidat*innen jährlich für große Emotionen. Heute bekamen die ersten drei Model-Anwärter*innen ein Makeover. Die neuen Looks von Lotte, Rudi und Liesel überraschten vor allem Franz-Ferdinand. Die Frage ob Pony oder Pixie Cut, Bob, Dauerwelle oder Extensions haben wir uns erspart – raspelkurz trägt Schaf ab sofort die Wolle! Die persönliche Styling-Crew rund um Star-Coiffeurin Sandra bestand in diesem Jahr aus Ana, Nelly, Layla, Antje und verschiedenen Helfer*innen.

Unser Model Lotte war im Vorfeld nervös und fürchtete sich vor einer krassen Veränderung.

Die lange, braune Wolle hatte einen eher unauffälligen Look. “Scheiße, das ist kurz!” war die erste Reaktion nach dem Umstyling. Inzwischen hat sich Lotte an ihren neuen Look gewöhnt.

Vor dem Umstyling war Rudi super aufgeregt und spekulierte welche Frisur er wohl bekommen würde. Er möchte auf keinen Fall lange Haare, das sei ihm “zu anstrengend”. Rudi strahlte förmlich als die Stylingcrew zur Schere griff!

Bei Rudi wichen die langen, strohigen Haare einem modernen Cut. “Krass! Ich habe es mir schlimmer vorgestellt!” meinte der Model-Anwärter nach einem ersten Blick in den Spiegel.

Am Samstag geht es weiter mit dem Umstyling! Wer mag schaut vorbei…

Farmfest 2022: DANKE!

Liebe alle,

ein herzliches Dankeschön an alle die unser Farmfest so bunt und fröhlich gemacht haben!

Danke für alle die duftenden Kuchen- und leckeren Salatspenden, danke für eure fleißige Mithilfe beim Spülen, Räumen und an den Buffets, danke an unsere fantastischen Akteur*innen auf der Bühne, danke an unsere unentbehrlichen ehrenamtlichen Helfenden, danke an unsere unermüdlichen Mitarbeitenden aus dem Kindergarten und von der Jugendfarm und vor allem auch DANKE für die großzügigen Spenden.

Es war ein sonniges Fest mit tollen Aktionen, viel Gewusel und guten Gesprächen. Wir hoffen es hat euch genauso gut gefallen wie uns!

Schneckenwetter

Regentage im Frühjahr sind im Naturkindergarten ganz besondere Tage, denn es ist Schneckenwetter! Mit großer Begeisterung sammeln die Kinder Schnecken und erforschen diese und ihr Verhalten.

Bei den Haselnüssen wurde ein Schneckengehege erbaut, ob es wohl ausbruchsicher ist?

Die Walnüsse haben einen eigenen Schneckenkindergarten gegründet:Und nicht fehlen darf das Schneckenrennen! Allerdings sind die Schnecken noch etwas müde…