Offener Betrieb mit telefonischer Anmeldung ab 14:30 Uhr in den Herbstferien

Liebe Eltern, Kinder, Jugendliche,
nun ist es uns doch möglich, wenigsten teilweise einen offenen Betrieb in den Herbstfreien durchzuführen, wofür man sich ab sofort von 17:00-18:00 Uhr telefonisch anmelden kann. Dabei können wir insgesamt 24 Plätze anbieten, 12 Plätze für den Dorf-/Werkstatbereich und 12 Plätze für den Tierbereich. Bitte gebt bei der telefonischen Anmeldung an, in welchen Bereich Ihr wollt. Jedes Kind kann zweimal in den fünf Herbstferientagen kommen. Kinder, die in der Festen Ferienbetreuung sind, können sich leider nicht für den Nachmittag anmelden.
Da wir aus Sicherheitsgründen an jedem Tag nur mit dem halben Team arbeiten, können wir leider nicht ganz öffnen.
Es tut uns leid, wenn wir immer wieder Regeln anpassen müssen und damit neue Regularien einführen müssen. Das ist auch für uns mit großem Planungsaufwand verbunden. Trotzdem bleibt es unser Bemühen, Euch so viel Jugendfarm wie möglich zu Verfügung zu stellen!
Es grüßt Euch herzlich Euer Jugendfarmteam

Stellenanzeige Pädagoge (m/w/d)

Die Jugendfarm Möhringen-Vaihingen e.V. sucht
spätestens bis zum 1. Januar 2021 eine/n
Pädagoge (m/w/d)

Sozialpädagoge/pädagogin oder Erzieher/in
– Vollzeit / unbefristet –
Tätigkeitsschwerpunkt Hüttenbau- und Außenspielbereich

Sie arbeiten gerne im Freien und haben handwerklich einiges auf dem Kasten? Sie wollen viel Eigenverantwortung? Und Sie suchen nach einem tollen Team, mit dem Sie auf Augenhöhe die Jugendfarm und ihre Angebote mitgestalten können? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Die Jugendfarm Möhringen-Vaihingen ist eine Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre) mit einem großen Tierbereich, Werkstätten sowie einem vielfältigen Außenbereich mit Hüttenbau, Feuerstelle, Wasserspielplatz etc. Der Jugendfarmverein betreibt darüber hinaus einen zweigruppigen Naturkindergarten und führt wöchentlich für mehr als 60 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf heilpädagogisches Reiten durch.

Wir wünschen uns eine Unterstützung im Leitungsteam der Jugendfarm mit möglichst folgenden Interessen, Erfahrungen bzw. Fähigkeiten:
– Erfahrung in der offenen Arbeit, zumindest in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
– Gestaltungswillen und -ideen für den pädagogischen Außenbereich sowie dessen konzeptionelle Weiterentwicklung,
– handwerkliche Fähigkeiten sind erforderlich,
– Anleitungserfahrung im Bereich päd. Ausbildungen und Freiwilligendienst,
– Erfahrung und Grundfertigkeiten mit dem Umgang verschiedener Materialien (Holz, Metall, Stein, Beton etc.) deren Einsatzmöglichkeiten und Besonderheiten,
– Grundkenntnisse und -fertigkeiten im Bereich Maschinen, Fahrzeuge und Geräte, verbunden mit Spaß an landwirtschaftlichen Tätigkeiten,
– Umsetzen von konzeptionellen Neuorientierungen/Anpassungen sowie innovativen Ansätzen in tragfähige und praxistaugliche Konzepte,
– sicheres und positives Auftreten in Gremien sowie gegenüber Behörden und Politik (Außenvertretung der Einrichtung) und
– Übernahme von Gesamtverantwortung und Freude am Arbeiten im gemeinsamen Leitungsteam.

Der Arbeitsvetrag und die Vergütung erfolgen in Anlehnung an den TVöD.

Interessiert? Senden Sie uns bitte bis 31. November 2020 Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail zu. Wir freuen uns auf Sie.

Rückfragen und  Bewerbungen richten Sie bitte an:
Jugendfarm Möhringen-Vaihingen e.V.
Sandra Brede-Haße und Thomas Lang
Balinger Str. 111, 70567 Stuttgart
Tel.: 0711 – 6872226
E-Mail: bewerbung@jufa.de

ACHTUNG WICHTIG! AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONASITUATION

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche,

nachdem ab Montag, den 19.10.2020 die sog. Stufe 3 der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg gilt, können wir als Einrichtung der Kinder- und Jugendarbeit nur noch in festen Gruppen arbeiten, ohne dass dabei Mitarbeiter*innen zu mehreren Gruppen Kontakt haben.

Das bedeutet mit sofortiger Wirkung dass

  • Kein offener Jugendfarmbetrieb mehr möglich ist und der offenen Betrieb bis auf weiteres eingestellt wird!

  • Die Mittagsbetreuung wird solange wie möglich von uns aufrechterhalten, allerdings nur für Kinder des Liaswegs und bis 14:30 Uhr

  • Die Feste Ferienbetreuung in den Herbstferien findet nach derzeitigem Stand statt, allerdings nur von 8:00 –14:15 Uhr

Den offenen, klassischen Farmbetrieb können wir unter diesen Bedingungen nicht aufrechterhalten, weil täglich andere Kinder kommen und so keine feste Gruppenstruktur gegeben ist, was die Voraussetzung für einen Betrieb wäre. Auch das im Juni, Juli und August 2020 praktizierte Verfahren mit telefonischer Anmeldung lässt sich hier nicht mehr anwenden. Das tut uns sehr, sehr leid, weil diese Arbeit uns am meisten am Herzen liegt.

Bei der Mittagsbetreuung gibt es diese festen Gruppen, womit wir dieses Angebot zunächst aufrechterhalten können. Um eine für uns handhabbare Gruppengröße und eine möglichst geringe „Durchmischung“ zu haben, kann das Angebot aber nur für Kinder des Liaswegs aufrechterhalten werden. Schon das stellt uns vor eine sehr große Herausforderung, weil immer die gleichen Mitarbeit*innen die gleichen Kinder betreuen müssen und bevor ein*e Mitarbeiter*in eine zweite oder weitere Gruppe betreuen kann, 14 Tage Karenzzeit eingehalten werden müssen.

Die Feste Ferienbetreuung in den Herbstferien werden wir daher ausschließlich mit externen Honorarkräften bestreiten, damit keine Karenzzeiten entstehen. Für den Notfall steht für jeden Tag ein*e hauptamtliche*r Mitarbeiter*in im Hintergrund zur Verfügung. Sowohl für die Feste Ferienbetreuung als auch für die Mittagsbetreuung gilt:

Bitte bringen Sie Ihre Kinder nur bis zum Farmtor (Ferienbetreuung) und holen Sie Ihre Kinder auch am Farmtor wieder ab.

Der Besuch von Erwachsenen mit kleinen, noch nicht schulpflichtigen Kindern ist ab sofort und bis auf weiteres nicht mehr möglich.

Bitte kommunizieren Sie diese neuen Bestimmungen auch mit Miteltern, damit möglichst alle informiert sind und sich darauf einstellen können.

Und noch eine Bitte: schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage für den Fall, dass sich Änderungen ergeben, weitere Einschränkungen notwendig würden oder, was wir sehr hoffen, Lockerungen möglich werden.

Stand: 18.10.2020

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihre Jugendfarm Möhringen-Vaihingen e.V.


Aktuelle Information

Seit wenigen Tagen haben wir nun Gewissheit, dass unser Mitarbeiter für den Dorf-/Außenbereich nach seiner Elternzeit seine Arbeit auf der Jugendfarm nicht mehr aufnehmen wird.
Wir wünschen ihm beruflich und persönlich alles Gute für die Zukunft!

Informationen zu Veranstaltungen

Arbeitssamstag
der für Samstag, den 19.9.2020 geplante Arbeitssamstag
entfällt!

Familientage
Der für den Herbst (10.10.2020) geplante Familientag
fällt ebenfalls aus, da uns eine Durchführung unter den derzeit geltenden Coronabestimmungen nicht möglich ist. Der Winterfamilientag könnte in anderer Form möglicherweise stattfinden. Darüber werden wir Sie aber an dieser Stelle noch rechtzeitig informieren.

Nun hoffen wir, dass alle gesund bleiben und wir den Farmbetrieb möglichst weitgehend so fortführen können.

Mit herzlichen Grüßen Ihre
Jugendfarm Möhringen-Vaihingen e.V.

Mittagsbetreuung Schuljahr 2020/21

Auf Grund der immens gestiegenen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2020/21 können wir ab sofort keine Anmeldungen mehr berücksichtigen. Alle Anmeldungen bis 15.09. (Eingang bei uns) konnten wir berücksichtigen!

Auch die Coronaverordnung macht uns die Organisation deutlich schwerer als in der Vergangenheit. So werden wir an drei Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) die Kinder in drei Gruppen und drei verschiedenen Räumlichkeiten betreuen. Dazu werden wir auch das Werkstattgebäude auf der Jugendfarm nutzen müssen. Die jeweilige Gruppengröße umfasst dann 13-14 Kinder. Um Räumlichkeiten und Personal dann auch wieder für den offenen Betrieb zur Verfügung zu haben, wird die Mittagsbetreuung spätestens um 14:30 Uhr enden. Das bedeutet im ein oder anderen Fall, dass die Kinder möglicherweise mit ihren Hausaufgaben nicht gänzlich fertig sein werden. Die Alternative zu dieser Regelung hätte bedeutet, mindestens einem Drittel der angemeldeten Kinder abzusagen. Wir hoffen, dass diese Regelung auch von Ihnen als Eltern so mitgetragen wird.

Bitte denken Sie daran, dass Ihr Kind absolut symptomfrei sein muss, damit es an der Betreuung teilnehmen kann. Des weiteren benötigt jedes Kind einen Mund-Nasenschutz!

Jugendfarmbetrieb nach den Sommerferien!

Ab Dienstag, den 14.9.2020 können Kinder und Jugendliche wieder wie gewohnt ohne Anmeldung die Jugendfarm besuchen!
Um unserer Dokumentationspflicht trotzdem nachkommen zu können, sind die Kontaktdaten Ihrer Kinder wichtig. Daher bitten wir Sie darum, für Kinder und Jugendliche, die für dieses Jahr noch keinen Versicherungszettel abgegeben haben, dies nachzuholen und den Kindern, die ihre Telefonnummer nicht auswendig wissen, diese schriftlich mitzugeben.

Mund und Nasenschutz sollten die Kinder und Jugendlichen weiterhin dabeihaben!

Der Besuch von Eltern/Erwachsenen mit kleinen, noch nicht schulpflichtigen Kindern, bleibt weiterhin ab 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr möglich, mit ausgefülltem Besucherzettel ( Name und Telefonnummer). Der Zettel wird am Eingang der Jugendfarm ausgefüllt und in den dafür vorgesehenen Briefkasten eingeworfen!

Wir wünschen einen guten Schulstart und freuen uns auf Euch